Ergotherapie

Was ist Ergotherapie?

Ergotherapie beruht auf medizinischer und sozialwissenschaftlicher Grundlage und ist ein ärztlich verordnetes Heilmittel.
Ergotherapie (ergon = etwas tun, tätig sein), kommt zum Einsatz bei Menschen jeden Alters mit motorisch-funktionellen, sensomotorisch-perzeptiven, neuropsychologischen und / oder psychosozialen Störungen.
Ziel der Ergotherapie ist es, individuelle Handlungskompetenzen im täglichen Leben und im Beruf oder in der Schule zu entwickeln, wieder zu erlangen und / oder zu erhalten.
Die Methode der Ergotherapie ist der spezifische Einsatz ausgewählter Aktivitäten, um Auswirkungen von Krankheiten und Behinderungen zu analysieren und zu behandeln.

Wie bekomme ich Ergotherapie?

Die Ergotherapie ist eine Vertragsleistung der gesetzlichen Krankenkassen und wird von Ihrem Arzt verordnet. Sie kann in der Praxis oder auch als ärztlich verordneter Hausbesuch stattfinden.